ui! auf dem Virtual Innovation Forum in Ingolstadt

VIFORUM Banner

 

"Beiträge der Digitalisierung zur Verflüssigung des urbanen Verkehrs"

Einen entscheidenden Beitrag bei der Digitalisierung von Smart Cities werden in Zukunft Open Data-Projekte leisten.

Was Open Data-Lösungen bereits in den letzten Jahren an Nutzen für den Einzelnen und Stimulation für die wirtschaftliche Entwicklung geleistet haben, zeigte Jürgen Mück in seinem Vortrag auf dem diesjährigen Virtual Innovation Forum am 22./23. September in Ingolstadt anhand der zivil nutzbaren Daten des GPS auf.

JuergenMueckVIF201601
Jürgen Mück ist TRAFFIC-Experte beim [ui!] – the urban institute und leitet die Niederlassung München.

JuergenMueckVIF201602Im zweiten Teil seiner Präsentation wies er anhand von Best-Practise-Beispielen in Deutschland nach, dass auch kleinen und mittelgroßen Städten durch Veröffentlichung ihrer Daten auf einfache Weise neue Möglichkeiten entstehen, Nutzen für ihre Einwohner zu schaffen, die Wirtschaft anzukurbeln und das bürgerliche Engagement in der Politik zu stärken.


weiter Informationen unter:  www.viforum.de