Bayerisch-Ungarische Kooperation im Bereich SMART CITY

Einladung


Die Digitalisierung bringt auch für das Stadtleben bedeutende Veränderungen mit sich. Unsere Städte sind komplexe Ökosysteme, für welche smarte Digital-Lösungen dann ein intelligentes System zu erzeugen vermögen, wenn wir die einzelnen Glieder in einer Einheit betrachten. Diese holistischen Herangehensweise kommt die Anwendung intelligenter städtischer Datenplattformen zugute. Offenen Datenplattformen sind daher auch ein herausragender Teil des „Smart Cities and Communities Programms“ der EU European Innovation Partnership.

Auch die Regierung von Ungarn ist bereits aktiv dabei, für die ungarischen Städte und Gemeinden eine solche Plattform als zentralisierte Dienstleistung einzusetzen. Dieser vorantreibende Beschluss soll es den Städten erleichtern, ihre jeweiligen Erfahrungen und Lösungen durch die verbindende Plattform von einander übernehmen zu können.

Um sich über die Perspektiven des weiteren Ausbaus der intensiven bayerisch-ungarischen Beziehungen in Wirtschaft und Forschung und zwischen den Städten austauschen zu können, lädt das Generalkonsulat von Ungarn in München Sie herzlich zu unserem Workshop ein, bei welchem auch das europäische Institut für Innovation und Technologie seine neueste „Urban Mobility“-KIC vorstellen wird, in welcher Bayerns und Ungarns Städte, Unternehmen und Wissenschaftler aktiv zusammenarbeiten:

Die Veranstaltung findet am 05. Dezember 2019 im Generalkonsulat von Ungarn in München statt.


Programm:

programmDtUng