Neue Partnerschaft mit Microsoft

MS Partnership

Urbanisierung ist der Mega-Trend des 21. Jahrhunderts und betrifft Industrieländer ebenso wie Schwellenländer. In der Europäischen Union (EU) leben bereits mehr als 70 Prozent der Bevölkerung im städtischen Bereich. Auch in Deutschland stellt das ungebrochene Wachstum von Städten viele Stadtverwaltungen künftig in Bereichen wie Verkehr, Energie, Umwelt und Gesundheit vor große Herausforderungen. Hier sind daher innovative Lösungen bei Stadtplanung und Stadtentwicklung gefragt. Denn immer anspruchsvollere Bürger erwarten hohe Lebensqualität und verbesserte Bürgerservices. Um diese Herausforderungen zu meistern, müssen traditionelle Zugänge auf den Prüfstand gestellt, alte Infrastrukturen modernisiert und Verwaltungsprozesse effizienter gestaltet werden.

City Next Initiative

Ein Lösungsansatz ist die intensive Vernetzung bisher isolierter Einzelbereiche, um so neuartige interdisziplinäre Handlungsoptionen zu ermöglichen. Neue Technologien nehmen dabei eine nachhaltige Schlüsselrolle ein. Mit Hilfe von ITK-Technologien soll das urbane Dienstleistungsangebot optimiert werden – bei gleichzeitig geringerem Energieverbrauch und reduzierter Schadstoffemission.

Bei dieser Herausforderung unterstützt Microsoft weltweit Städte mit der Initiative „City Next". Gemeinsam mit Partnern wie [ui!] – the urban institute® und Microsoft Enterprise Services sowie in enger Zusammenarbeit mit Stadtverwaltungen und Forschungseinrichtungen soll das Leben in der Stadt durch die innovative Nutzung von ITK-Technologien besser verwaltet und die Städte so sicherer, grüner und lebenswerter gestaltet werden.

Dank der Kooperation mit Microsoft und deren Produkt "Azure", kann die UrbanPulse-Plattform von [ui!] und die darauf aufsetzenden Mehrwertdienste zuverlässig via Cloud Computing bereitgestellt werden. Eine effiziente und nachhaltige Lösung, die durch die Partnerschaft mit Microsoft erst möglich wurde.

 

Weitere Informationen