CeBIT 2017 - Resümee

MerkelCeBIT2017Als Bundeskanzlerin Angela Merkel gemeinsam mit Japans Premierminister Shinzo Abe am Sonntagabend die CeBIT 2017 in Hannover eröffnete, war alles von [ui!] in Zusammenarbeit mit den Partnern den SMART CITY Forums für den Gemeinschaftsstand vorbereitet.

 

TNSCFInsgesamt waren auf dem Gemeinschaftsstand des SMART CITY Forums 25 Unternehmen, Städte, Organisationen und Initiativen vertreten. Jeder Partner hatte einen sogenannten Point of Demonstration (POD) für das SMART CITY Forum Gemeinschaftsstandes gestaltet.

Pünktlich um 9 Uhr waren am ersten Tag der CEBIT die ersten Besucher an den einzelnen PODs und in interessierten Gesprächen vertieft und zahlreiche Visitenkarten wurden ausgetauscht.

Die Mitaussteller hatten bereits an den ersten Fachbesuchertagen sehr viele und gute Kontakte. Neben den Fachbesuchern war auch die Presse und der Rundfunk vertreten, die über den Gemeinschaftsstand des SMART CITY Forums berichteten.

 

DSC05147Auf politischer Ebene wurden vom Bundeswirtschaftsministerium Herr Dr. Andreas Goerdeler und Herr Dr. Alexander Tettenborn begrüßt. Prof. Lutz Heuser, [ui] CEO diskutierte mit den Gästen über die Aktivitäten des SMART CITY Forums rund um das Thema urbane Infrastruktur und die Entwicklung digitaler Technologien.

 


Weiterhin wurden noch zahlreiche Vertreter von Fraktionen, Parteien, Ministerien und Städten begrüßt, die sich mit großem Interesse insbesondere die Echtzeit Visualisierung von urbanen Daten [ui!] COCKPIT informierten.

 

DSC05229

Unter den zahlreichen Gästen war auch eine Delegation aus Bad Hersfeld mit dem dortigen Bürgermeister Thomas Fehling und dem lokalen und regionalen Energieversorger TÜGA, die den eigens hierfür geplanten Besprechungsraum zum Austausch nutzten.

 

 


 

DSC05400

Am Mittwoch fand dann die SMART CITY Forum Fachkonferenz mit rund 50 Mitgliedern im Convention Center statt. Bei zahlreichen Vorträgen wurden die neuesten Informationen zum Thema SMART CITY vorgestellt. Ein Highlight waren die Vorträge von einem Mittarbeiter der europäischen Kommission und DIN zu dem aktuellen Standardisierungsprojekt „offene urbane Plattformen“

 

DSC05639Die Mittagspause bot die Möglichkeit für die Besichtigung der einzelnen PODs der 25 Mitaussteller am SMART CITY Forum Gemeinschaftsstand. Gleichzeitig fand auf dem Stand das Pressegespräch zur Veröffentlichung der DIN SPEC 91347 imHLa für integrierte multifunktionale Straßenbeleuchtung statt.

Der erste Standard für imHLas also, Straßenlampen, die Ladestationen für Elektrofahrzeuge oder Sensoren zur Verkehrserfassung integrieren, stieß bei Pressevertretern und Zuschauern auf großes Interesse. Im Zentrum der Präsentation standen die Vorteile des Standards für die Beschaffung von imHLas in einer Stadt.

 

DSC05601Im Anschluss fand auf dem Gemeinschaftsstand eine Unterzeichnung zwischen [ui!] und Bad Hersfeld zur Anschaffung einer offenen urbanen Datenplattform „[ui!] UrbanPulse“ statt.

Die nächste Fachkonferenz des SMART CITY Forums wird im Sommer in Bad Hersfeld stattfinden. Hier werden Mitglieder wieder die Möglichkeit erhalten, sich und ihre Projekte zum Thema Smart City einem Publikum von Städtevertretern vorzustellen.

 

Nach weiteren Vorträgen am Nachmittag fand noch eine "Tour de Table" statt, bei der die anwesenden Vertreter der Städte noch einmal über ihre aktuellen Erfahrungen berichteten.

 

DSC05803

Die „Japan Night“ des CeBIT Gastgeberlandes markierte mit Sushi und Sake das „Bergfest“ der Messe.

Während der letzten beiden Tage der CeBIT begrüßten die Partner auf dem Gemeinschaftsstand zahlreiche interessante Besuchergruppen, Einzelpersonen und Kunden. Das[ui!] COCKPIT war dabei der Dreh- und Angelpunkt für die Gespräche zu skalierbaren Smart City Lösungen.

DSC05858

 

Das Resümee war bei allen gleich - es hat sich gelohnt dabei zu sein und mit vielen qualitativen Kontakten. Sehr interessant waren auch für alle Beteiligten die Gespräch untereinander, die den Sinn eines Gemeinschaftsstandes noch einmal verdeutlichten.

 

Nach der Messe ist bekanntlich vor der Messe und so wurde zum Abschluss auch noch einmal auf den nächsten Gemeinschaftsstand des SMART CITY Forum im Mai in Adelaide / Australien im Rahmen der ASCA Konferenz hingewiesen.

 

 

Pressesplitter:

www.stadt-und-werk.de

www.scinexx.de

www.kommune21.de

www.it-business.de

www.mnews.medianet.at

www.sueddeutsche.de

www.heise.de/newsticker/

www.noz.de/deutschland-welt

www.osthessen-news.de

 

mp3SWR 2 Campus - Hörfunkbericht v. 25.03.2017: CeBIT-Highlight: Der Weg zur smarten Stadt

 


Hier noch einige Impressionen:

DSC05114
DSC05118
DSC05121
DSC05122
DSC05127
DSC05137
DSC05147
DSC05148
DSC05152
DSC05154
DSC05166
DSC05213
DSC05219
DSC05220
DSC05228
DSC05229
DSC05240
DSC05244
DSC05245
DSC05251
DSC05254
DSC05258
DSC05265
DSC05266
DSC05267
DSC05277
DSC05285
DSC05286
DSC05288
DSC05295
DSC05297
DSC05299
DSC05366
DSC05372
DSC05374
DSC05487
DSC05488
DSC05490
DSC05497
DSC05523
DSC05653
DSC05727
DSC05736
DSC05803
DSC05808
DSC05809
DSC05820
DSC05825
DSC05840
DSC05845
DSC05854
DSC05858