Neuerscheinung: Smart City - Stategie, Governance und Projekte

Ein neues Buch zum Thema "Smart City - Stategie, Governance und Projekte" ist unter der tatkräftigen Unterstützung von [ui!] erschienen.

 

SCBuchInformationen zum Buch: Mit diesem Buch geben die Herausgeber einen umfassenden Überblick zur Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien in Städten und urbanen Gebieten, um den sozialen und ökologischen Lebensraum nachhaltig zu entwickeln. Unter dem Begriff „Smart City“ werden entsprechende Initiativen zusammengefasst. Dazu zählen Projekte zur Verbesserung der Mobilität, Nutzung intelligenter Systeme für Wasser- und Energieversorgung, Förderung sozialer Netzwerke, Erweiterung politischer Partizipation, Ausbau von Entrepreneurship, Schutz der Umwelt sowie Erhöhung von Sicherheit und Lebensqualität. Das Herausgeberwerk widmet sich der Vielfalt dieser webbasierten Entwicklungen für urbane Räume und zeigt erste Erfahrungen aus Pionierprojekten.Das Werk richtet sich an Stadtentwickler, Politiker und Citoyen sowie Wirtschaftsinformatiker..

 

Bei der Erstellung des Buches wirkten u.a. auch die [ui!] Mitarbeitern - Stephan Borgert, Albert Fleischmann, Lutz Heuser und Christian Müller im Kapitel "Digitale Mehrwertdienste in Smart Cities am Beispiel Verkehr" mit.

 

Dieses Kapitel skizziert nach einer Einführung zunächst die Architektur einer offenen urbanen Informations- und Service-Plattform, welche Daten aus Domänen wie Energie, Verkehr, Umwelt etc. aus städtischen und privatwirtschaftlichen Quellen integrieren, auswerten und für Dienste nutzbar machen kann. Anschließend liegt der Betrachtungsschwerpunkt mit Smart Mobility Services auf der Domäne des städtischen Verkehrs. Ausgewählte Beispiele für solche Dienste in mehreren Städten illustrieren die Wirkungsweise in Verbindung mit der Plattform und die Beiträge, die diese Infrastruktur liefern kann, um Städte "smart" zu machen.

 

Weitere Informationen und Bestellung