Erfolgreicher Auftritt von [ui!] und dem SMART CITY Forum

 MetSol16 01


3 Tage stand das Thema Smart-City im Mittelpunkt der Metropolitan Solutions 2016 in Berlin. Das SMART CITY Forum hatte seine Mitglieder und neue interessierte Unternehmen, Städte und Organisationen angesprochen, als Mitaussteller auf dem Gemeinschaftsstand teilzunehmen. Am 1. Juni fand zusätzlich die ebenfalls vom SMART CITY Forum betreute Fachkonferenz Smart City: Needs & Barriers und am 2. Juni das 13. Fachgespräch des SMART CITY Forums statt.  Die Organisation des Messestandes sowie der Konferenzen übernahm [ui!] the urban institute.

 

15 Mitaussteller zeigten gemeinsam mit den Städten, Bad Hersfeld, Berlin, Darmstadt, Dresden, Lubljana, Köln, München, Nanjing, Caloundra Council ihre Lösungen, Produkte und Ideen zum Thema Smart City.

Als Mitaussteller waren beteiligt:

  • EnBW AG - SM!GHT MetSol16 10
  • Stadt Bad Hersfeld / Wirtschaftsförderungsg. Hersfeld-Rotenburg mbH
  • Parkstrom
  • IoT connctd GmbH
  • [ui!] Urban Software Institute GmbH
  • Green City Solutions GmbH & Co. KG
  • NXP Semiconductors Austria GmbH
  • Cleverciti Systems GmbH
  • RheinEnergie AG
  • AGT International GmbH
  • GrowSmarter POD mit Rheinenergie / KVB / DEWOG/ UI / ampido / cambio
  • Microsoft
  • Landeshauptstadt München - Referat für Stadtplanung MetSol01
  • Landeshauptstadt München - Referat für Stadtplanung
  • B2M Software GmbH
  • SAP


Die Anzahl der Fachbesucher war bereits am ersten Tag recht groß, jedoch insgesamt hätten es ruhig noch ein paar mehr sein können, dennoch waren die Mitaussteller des SMART CITY Forums mit der Qualität der Kontakte sehr zufrieden.

 

MetSol16 02Die Konferenzen waren mit TOP Sprechern bestückt und fanden ein aufmerksames Publikum. Ein wichtiger Tagesordnungspunkt war am 1.6 die Pressekonferenz und die Vorträge zum Thema Humble Lamppost. Hier wurde der Startschuß gegeben, zur Entwicklung einer DIN SPEC für die Spezifikation von integrierter multifunktionaler Straßenbeleuchtung.

[ui!] the urban institute® und DIN haben ein Konsortium gebildet, das eine „DIN SPEC“, einen ersten Standard für die Beschreibung der intelligenten Straßenbeleuchtung sowie ihrer einzelnen Funktionen, erarbeitet. Ziel ist es, auf Basis eines standardisierten modularen Aufbaus eine Orientierungshilfe für Entscheider, Beschaffer und Planer bei der Gestaltung der digitalen Infrastruktur geben zu können. Einkäufer erhalten darüber hinaus Unterstützung bei der Spezifikation der zu installierenden Beleuchtungen.

 

DSC02905


Konsortialpartner –koordiniert von [ui!]

 

  • Betreiber von Stadtbeleuchtungsinfrastruktur: EnBW (mit Produktlinie SM!GHT); RheinEnergie;
  • Lichtmanagement und Ladeinfrastruktur: Schréder (mit Produktlinie Shuffle); Trilux; Continental (mit Connected Car); eluminocity (mit Light & Charge System);
  • Kommunikation und Plattformen für Internet der Dinge: Deutsche Telekom; NXP (mit Connected Car & Security); Alliander (Smart Society Services); Microsoft.

 

Am Nachmittag stand dann der SMART CITY Forum Challenge Cup für Startups auf dem Programm.

MetSol16 04


Die 5 Startups Insights, connctd, tickey me, justclyd und Green City Solutions trugen jeweils 15 Folien a 20 Sekunden (insgesamt also 5 Minuten) ihre Ideen und Lösungen vor und am Ende konnten die Zuhörer mit speziell hierzu ausgeteilten SMART CITY Forum Scheinen (1 Mio – 500 k und 250K Scheine) ihre Meinung zu den Vorträgen mittels ihrer „Investition“ abgeben. Gewonnen hat Green City Solution aus Dresden und erhielt 1000 € Preisgeld.

 

Auch wenn nur einer der Teilnehmer gewinnen konnte, hatte die Art der Vorträge einen unterhaltsamen und wissensvermittelnden Charakter den die Zuschauer mit viel Beifall honorierten.

 

MetSol16 05


Am letzten Messetag fand noch das 13. Fachgespräch des SMART CITY Forums statt, zu dem auch diesmal wieder zahlreiche Mitglieder anreisten und sich über aktuelle Themen, wie intelligente Pumpen oder dem Projekt „Smarter together“ aus München informierten.

MetSol16 06Nach einer schmackhaften Currywurst am Gemeinschaftsstand zum Lunch gab es am Nachmittag noch einen Vortrag über Smart Communities Australia von Michael Whereat, President ASCA, Sunshine Coast Council, Australia. Im Anschluß berichtete Kálmán Kovác, President SCF Hungary, Director BME EIT, Budapest über die Aktivitäten des Smart City Forum Hungary.

Zum Abschluß wurde traditionell noch die Tour de Table durchgeführt, um ein Interessantes von den Mitgliedern des SCF zu hören. Der Abschluß fand dann am am SMART CITY Forum Gemeinschaftsstand mit zahlreichen Gesprächen statt und rundete die Veranstaltung ab.

 

MetSol16 07

Insgesamt waren es drei sehr interessante Tage zum Thema Smart City in Berlin – wofür wir uns noch einmal bei allen Mitausstellern und Sprechern der Konferenzen sowie den Teilnehmern des Challenge Cup recht herzlich für ihre Kooperation und Mitarbeit bedanken möchten.